Diskussionsreihe Kapitalismuskritik

Unsere Diskussionsreihe Kapitalismuskritik, die im vergangenen Jahr mit den drei Werken von Naomi Klein, Viviane Forrester und Friedrich Schmidt-Bleek begonnen hat, wird in diesem Jahr weitergeführt: Zunächst stellt am 10.05. 2017 Lutz Bierl (Berufs- Funktionsbezeichnung?) den Klassiker Die Bevölkerungsbombe aus dem Jahr 1968 von Paul R. Ehrlich vor. Der Biologe Paul R. Ehrlich beschreibt die Ursache für praktisch alle Probleme unserer heutigen Zeit: Die um mindestens Faktor 10 zu grosse Weltbevölkerung. Diese Ursache ist heute völlig in Vergessenheit geraten oder wird totgeschwiegen.

Datum
10.05.2017 20:00 - 22:00

Ort
Erding, Mayer Wirt Haager Str.4