Aktiv werden

Sie wollen mitmachen? Gemeinsam mit anderen engagierten Menschen bei uns im Landkreis Erding etwas bewegen? Aktiv dazu beitragen, dass über all den Baumaßnahmen und der Wirtschaftsförderung die Natur und Umwelt nicht völlig unter die Räder kommt? Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten einbringen?


Die Erdinger Aktivengemeinschaften

AG Landwirtschaft

Ein hoher Mais- und Getreideanteil, viele Biogasanlagen, wenig Bio-Betriebe und noch dazu sehr wenig Wald - es braucht klare Positionen, was sich an der Landwirtschaft im Landkreis Erding ändern muss. Kontakt: AGL@bund-naturschutz-erding.de

Mobilitätsforum

„Zurückbleiben, bitte“? – Das darf in unserem Landkreis für klimafreundliche Verkehrsmittel nicht länger gelten! Wir wollen die BürgerInnen, Verwaltung und Politik vom Fuß- und Radverkehr und vom Nutzen des ÖPNV überzeugen. Kontakt: MF@bund-naturschutz-erding.de

AG Gelbbauchunken (Amphibienschutz)

Die Gelbbauchunke war früher im Landkreis weit verbreitet. Heute haben wir die besondere Verantwortung, diese Rote-Liste-Art zu erhalten und zu fördern. Ziel ist es, die noch bestehenden Vorkommen miteinander zu verbinden, um einen genetischen Austausch zu ermöglichen. Kontakt: Unke@bund-naturschutz-erding.de

AG Gewässer

Die Aktion „Rettet unser Wasser“ ist zwar mittlerweile abgeschlossen, doch wir machen weiter und untersuchen deshalb auch weiterhin die Gewässer im Landkreis Erding auf ihren Nitratgehalt hin. Kontakt: AGG@bund-naturschutz-erding.de


Hier einige Mitmach-Möglichkeiten

Mitmachflyer zum Download

WasWie oftWie langeWoAnforderungen
Mahd bzw. Holz abräumen bei der LandschaftspflegeJe einmal pro JahrEinige StundenGfällach und SchollbächleinEtwas Kraft und körperliche Belastbarkeit
Projekt "Allen Unkenrufen zum Trotz" des BMU: Neue Lebensräume schaffen (AG Gelbbauchunke)LaufendMehrere StundenIm gesamten östlichen und südlichen LandkreisEntdeckersinn, Kreativität, draußen
Amphibienschutzzaun und tägliche Betreuung (AG Gelbbauchunke)Februar bis AprilAuf-bzw. Abbau ein paar Stunden, Betreuung 0,5 (täglich, aber verteilt)Bei Langengeisling und bei WörthZum Aufbau etwas Geschicklichkeit und Ausdauer, zur Betreuung den Zaun ablaufen
Verkehrspolitische Aktionen planen und umsetzen (Mobilitätsforum)LaufendBeliebigDaheim bzw. vereinzelt vor Ort, manchmal PräsentationenInteresse oder Fachwissen zum ÖPNV, Radverkehr, ... zur Mobilität halt
Kinder- und JugendarbeitMehrmals im JahrBeliebigWechselndErweitertes Führungszeugnis, Kreativität, meist draußen

...und viel mehr!

Jede neue Helferin und jeder neue Helfer sind bei uns herzlich willkommen.

Dass sich der Einsatz lohnt, zeigen so bedeutsame Erfolge wie die Rettung des Donau-Durchbruchs bei Weltenburg. Ohne den BUND Naturschutz hätte ein Kraftwerksbau das heute als Weltnaturerbe geschützte Naturjuwel zerstört. Im Landkreis Nürnberger Land konnte der BUND Naturschutz beispielsweise die vielfältige Landschaft der Hersbrucker Alp sichern.

Interesse? Melden Sie sich bei uns! Und falls Sie nichts Passendes für sich gefunden haben, teilen Sie uns Ihre Vorstellungen und Ideen mit. Wir freuen uns auf Sie!


Sichere Datenübertragung: Ihre Daten werden verschlüsselt versendet, wir gehen verantwortungsvoll damit um und geben sie nicht an Dritte weiter. Datenschutzerklärung

Ihre Ansprechpartner

Entweder über die Geschäftsstelle
Kreisgruppe Erding
BUND Naturschutz in Bayern e.V.
Tel. 08122-138 01

oder über den Aktivenkoordinator
Dietmar Enderlein