Nachruf Jakob Baumgartner

Wir nehmen Abschied von Jakob Baumgartner.

Jakob Baumgartner, hier 2009 bei einer der zahllosen Veranstaltungen gegen die Isentalautobahn - Bild: Mayerhofer

04.03.2019

 

Wir nehmen Abschied von Jakob Baumgartner, der am 23. Februar nach schwerer Krankheit mit nur 57 Jahren gestorben ist. Er war Vorsitzender der Bund Naturschutz Ortsgruppe Dorfen und seit 2008 Stadtrat in Dorfen.

Im Bund Naturschutz Dorfen und der Aktionsgemeinschaft gegen die Isentalautobahn war er einer, der etwas zu sagen hatte, damit gehört werden wollte und sich unbeirrt für das einsetzte, was ihm wichtig war – seine Heimat, die Natur, seine Mitmenschen.

Er gehörte zum innersten Kreis des Widerstands und trug mit seiner Tatkraft, Sorgfalt, Ruhe und Besonnenheit unser „Nein zur Isentalautobahn“ über Jahrzehnte mit.

Jakob Baumgartner war einer der ersten von uns, der nach unserer endgültigen Niederlage vor Gericht (2010) wieder aufstand und weitermachte – und sich weiter für ökologische und soziale Fragen einsetzte.

Wir verlieren mit Jak, wie wir alle in ihn nannten, einen Mitstreiter und Freund, dessen positive Art uns immer wieder mitgerissen hat.

Jak, wir vermissen dich!

Aktionsgemeinschaft gegen die Isentalautobahn

Bund Naturschutz Dorfen