Was Sie schon immer über Schnecken wissen wollten

Als Nachtrag zur Veranstaltung am 15. Mai 2019 im Haus der Begegnung hier noch ein paar Links und die Titel der verwendeten Bücher.

Bild: P. Sammler

16.05.2019

Was Sie schon immer über Schnecken wissen wollten …

 

Als Nachtrag zur Veranstaltung am 15. Mai 2019 im Haus der Begegnung hier noch ein paar Links und die Titel der verwendeten Bücher:

 

SCHNECKEN – Ein vergnügliches und gelehrtes Portrait der Tiere, von Florian Werner aus der Reihe „Naturkunden“, erschienen bei Matthes & Seitz. Es geht in dem schön aufgemachten Buch um Schneckenrennen, Schnecken als Mahlzeit, Schnecken in der Architektur und vieles mehr mit Bezug zu Schnecken. Sehr schöne farbige Zeichnungen ergänzen den informativen und unterhaltsam geschriebenen Text.

 

DAS GERÄUSCH EINER SCHNECKE BEIM ESSEN – Beobachtungen über die Schnecke, von Elisabeth Tova Bailey, erschienen bei Nagel & Kimche. Die Biologin beschreibt nüchtern doch trotzdem einfühlsam ihre Erfahrungen und Beobachtungen an zuerst einer, dann ein wenig mehr Schnecken, die sie in einem Terrarium hält. Wenn man das Buch zu Ende gelesen hat, bringt man keine Schnecke mehr um. Nicht einmal mehr Nacktschnecken!

 

Ausführlichste – wirklich ausführlichste – Informationen über Schnecken und Weichtiere (Mollusken) im Allgemeinen findet man auf der Seite

 

www.weichtiere.at – Die lebende Welt der Weichtiere

 

von Robert Nordsieck und Micaela Brugsch. Das Durchklicken lohnt sich, auch für Leute, die mit Schnecken bisher nicht so viel am Hut hatten.

 

Viele prachtvolle Bilder von Schneckenhäusern finden sich in der Schnecken-Galerie auf der Seite

 

www.schnecken-und-muscheln.de/galerie/seite_schnecken.htm

 

Dort finden sich auch Fotos und Details zu Vorkommen und Schutzstatus der einzelnen Arten.

 

Beim Durchstöbern und Lesen der Seiten aufpassen, denn man kann sich zeitlich darin verlieren …

 

(Pauline Sammler)