Ortsgruppe Oberding

Bereich der Ortsgrupppe Oberding

Die Ortsgruppe Oberding wurde im Jahr 2010 gegründet und umfasst die Gemeinden Oberding und Eitting.
Es ist ein Gebiet voller Gegensätze – einmal geographisch der Kontrast von Erdinger Moos und der Endmoräne, die bei Eitting endet. Anderseits das etwas bizarre  „Nebeneinander“ von Flughafen München II mit großen Belastungen für Natur und Umwelt und den drei großen Naturschutzgebieten Oberdinger und Notzinger Moos sowie das Viehllassmoos.
Die junge Ortsgruppe versucht, mit Exkursionen und Info-Veranstaltungen die Bevölkerung für die Belange des Naturschutz zu sensibilisieren und insgesamt eine Art von „integriertem Naturschutz“ umzusetzen. Gemeint ist eine punktuelle Umgestaltung des Siedlungsgebietes  z. B. beim so genannten öffentlichen Grün hin zu mehr artenreichen Blumenwiesen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist derzeit ein Pachtgrundstück, das von einem intensiv bewirtschafteten Acker in eine Wildkräuterwiese umgewandelt wird. Außerdem betreuen wir  im Frühjahr eine „Krötenwanderung“ im Eittinger Moos.
Unser ganzer Stolz ist eine Kindergruppe, die unter der Leitung von Brigitte Wenzel großen Zuspruch erfährt

Die Vorstandschaft der Ortsgruppe

Irmgard Appel/Beisitzerin, Brigitte Wenzel/2. Vorsitzende, Gabriele Kronseder/Kassier, Wolfgang Fritz, 1. Vorsitzender, Robert Strobl/Beisitzer
von Links nach rechts
Irmgard Appel/Beisitzerin, Brigitte Wenzel/2. Vorsitzende, Gabriele Kronseder/Kassier,
Wolfgang Fritz, 1. Vorsitzender, Robert Strobl/Beisitzer,

Ortsgruppenvorsitzender
Wolfgang Fritz
08122/909337

Vorstandschaft Neuwahl 2014

1.    Vorsitzender Wolfgang Fritz
2.    Vorsitzende Brigitte Wenzel
Kasssier  (derzeit nicht besetzt)
Beisitzerin Irmgard Appel
Beisitzer Robert Strobl

Umgestaltung Acker in Wildkräuterwiese
Aufbau Krötenzaun 2014
Exkursion ins Viehlassmoos 2014
Baumpflanzung der OG am Seniorenzentrum Oberding