Earth Hour 2019

BN Erding ruft zur Teilnahme an der Earth Hour auf - Candlelight-Dinner am Schrannenplatz

Datum
30.03.2019 20:00 - 22:00

Ort
überall auf der Welt und in Erding bei Ihnen zu Hause - und am Schrannenplatz

Am Samstag, den 30. März, demonstrieren bereits zum 13. Mal weltweit Menschen für den Klimaschutz.

Etwa auf den Fidschi-Inseln gehört es längst zur Selbstverständlichkeit. Aber die Stadt Erding konnte man, trotz mehrfacher Anfragen in den vergangenen Jahren und trotz der Beteiligung Freisings oder Ebersbergs, nicht für eine Teilnahme gewinnen. Daher wollen die Erdinger Aktiven des BN möglichst viele Privatpersonen, Restaurants und Gewerbetreibende in der Stadt motivieren, sich mit eigenen Aktionen zu beteiligen.

Die Earth Hour "Stunde der Erde" ist die weltweit größte Klima- und Umweltschutzaktion. Sie wurde 2007 vom WWF Australien ins Leben gerufen und findet seitdem jedes Jahr im März statt.

Ziel der Earth Hour ist es, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf das Thema Klimaschutz zu lenken, um die Erderwärmung auf 1,5° zu beschränken. Zum Beispiel durch einen sofortigen Kohlekraftausstieg. An der letzten Earth Hour im März 2018 nahmen tausende Städte in über 180 Ländern der Erde teil, zahlreiche Bauwerke und rund 7000 Denkmäler, sowie Geschäfte und zugehörige Parkplätze, aber auch viele private Wohnzimmer waren für eine Stunde in Dunkelheit gehüllt.

Die Aktiven des Bund Naturschutz in Erding sind der Meinung, dass die 13. Earth Hour nicht mehr ohne Beteiligung Erdings stattfinden darf. Deshalb bitten wir Sie, mitzumachen:

Schalten Sie am Samstag, den 30. März, ab 20:30 Uhr Ihre Lichter und Beleuchtungen für eine Stunde ab!

„Bei dieser besonderen Stimmung bietet es sich an, Auto und Fernseher aus zu lassen und dafür in der Stadt spazieren zu gehen. Vielleicht trifft man sich bei einer der geplanten Aktionen in der Innenstadt.“ – So wird es zumindest die Mit-Initiatorin Sabine Lanzner halten. „Aber auch die unbeleuchteten Attraktionen in München, wie die Frauenkirche, sind einmalig.“

Erstmalig stellt der BN ab 20Uhr am Schrannenplatz Biertischgarnituren auf, vielleicht wird daraus ein romantisches Candlelight-Dinner. Einfach was zum Essen und Trinken samt Geschirr mitbringen - und dann lasst uns darüber diskutieren, wie wir vielleicht die Klimakatastrophe doch noch abwenden können! Freilich gerne auch anderes... Themenspezifische Plakate etc. sind willkommen.

Über die Earth Hour: www.wwf.de/earthhour/