Zur Startseite
  • Home  › 
  • Aktuelles

Dreckig aber glücklich!

Im Ferienspaß der Stadt Erding war die Ortsgruppe Erding des BUND Naturschutz mit 20 Kindern im konkreten Naturschutz aktiv.

06.09.2021

Voller Erwartungen und gut ausgestattet mit wasserdichten Schuhen und Arbeitshandschuhen waren die 20 Kinder am vergangenen Freitag um 10.00 Uhr am Gelände der Pfadfinder am Schollbach eingetroffen.

Das Betreuerteam um den Ortsvorsitzenden Norbert Hufschmid-Steinmetz und Kreisgeschäftsführerin Sabine Lanzner bot neben Spaß und Spiel, gemeinsamem Grillen, Basteln und Malen einen weiteren großen Programmpunkt: die Anlage eines Teichbiotops. Nach dem starken Regen der vorausgegangenen Tage war im Gelände deutlich zu erkennen, dass die Stelle für den Teich genau richtig ausgewählt war: in der Wiese war eine Pfütze deutlich zu erkennen. Nach dem Mähen mit Sense und Sichel konnte mit Spaten, Grabgabel, Schaufeln und Schubkarre losgelegt werden. Mit Zunehmendem Fortschritt mussten zahlreiche Regenwürmer, einige Molche, und auch Frösche und Insektenlarven vor den Bauarbeiten und dem Tod im Schlamm gerettet und liebevoll in andere Wiesenbereiche verbracht werden. Die Arbeit war anstrengend und ging langsam voran. Ausdauer und anhaltende Motivation waren gefragt. Zwischendurch waren die Parallelangebote wie bauen und bemalen von Insekten-Nisthilfen oder Schmuckkieseln gefragte Möglichkeiten, bei denen sich die jungen Naturschützer ausruhen und regenerieren konnten. So wurden die Kinder beladen mit ihren Werken und größten Teils ordentlich eingeschlammt, dreckig aber glücklich am Nachmittag von den Eltern wieder in Empfang genommen. Die BN Ortsgruppe plant weitere Treffen zur Fertigstellung des Biotops. Damit ist eine Grundlage für eine neue Kindergruppe in Erding gelegt.

Der BN bedankt sich bei den Pfadfindern vom Stamm Staufen in Erding für die Nutzung des Geländes.