Raben, Krähen, Elstern, Dohlen – soll sie doch der … holen?

Als Nachtrag zur Veranstaltung am 27. Februar 2019 im Haus der Begegnung hier noch die Titel der verwendeten Bücher und einige ergänzende Links.

Photo: Drobny

28.02.2019

Raben, Krähen, Elstern, Dohlen – soll sie doch der … holen?

Das wäre schade und außerdem schwierig, denn um sich einfach fangen zu lassen, sind die Vögel zu schlau.

Als Nachtrag zur Veranstaltung am 27. Februar 2019 im Haus der Begegnung hier noch die Titel der verwendeten Bücher und einige ergänzende Links.

KRÄHEN – In diesem wunderschön aufgemachten kleinen Buch erzählt der Autor Cord Riechelmann die erstaunliche Natur- und Kulturgeschichte der überaus schlauen Vögel. Er konnte auf fünf Kontinenten zwanzig Krähenarten beobachten und gibt seine Eindrücke sehr anschaulich und informativ wider. Ergänzt wird der Text durch detaillierte und ansprechende Zeichnungen von Falk Nordmann. „Krähen“ ist der erste Band der bei Matthes & Seitz erscheinenden Reihe „Naturkunden“.

RABENSCHWARZE INTELLIGENZ – Josef H. Reichholf, der angesehene Zoologe und Evolutionsbiologe, erzählt in diesem Buch über seine Erlebnisse mit unterschiedlichen Rabenvögeln, die er selbst aufgezogen und lange Zeit beobachtet hat. Er beantwortet darin außerdem Fragen wie, „Warum ist unser Verhältnis zu ihnen so zwiespältig?“ oder „Ist die Bekämpfung der Krähenvögel gerechtfertigt und sinnvoll?“, und geht ausführlich auf Biologie und Lebensweise der Vögel ein. (Piper Verlag)

In seinem reichlich mit Fotografien ausgestatteten Band RABENVÖGEL – Ein Plädoyer im Rabenvogelstreit, widmet sich der Autor Wolfgang Epple der eigenartig zwiespältigen Beziehung zwischen Menschen und Rabenvögeln. Das im Verlag G. Braun erschienene (und nur noch antiquarisch erhältliche) Werk wirbt mit fundierten Kenntnissen, Informationen und Fakten um Sympathie und Verständnis für die verfemte Vogelfamilie.

Eine interessante Diskussion mit den beiden erstgenannten Autoren findet sich als mp3-Datei (Dauer ca. 45 min) im Netz unter

https://www.swr.de/swr2/programm/sendungen/swr2-forum/swr2-forum-von-schlaumeiern-galgenvoegeln-und-ungluecksraben/-/id=660214/did=22718426/nid=660214/1xj5w4t/index.html?fbclid=IwAR0dN7MM9QbxBJIVO7xMNy6HuxJ7HNNnfZypZRrEYKJrwLwYaslivHZ_DTU#utm_source=Twitter&utm_medium=referral&utm_campaign=SWR.de%20like

Und auf ihrer Homepage hat Susanne Studeny aus Wien viele informative und unterhaltsame Beiträge über Rabenvögel zusammengestellt:

www.tiamat.at

Unter dem dort verzeichneten Link

https://www.featherbase.info/de/genus/18

finden sich ausführlichste Beschreibungen von (aktuell) 12 Corvus-Arten mit Fotos und Diagrammen, in denen sich anhaltend blättern lässt.

(Pauline Sammler)